Hackerangriff auf altmarkets.cc – Crashgrund für den Bitcoin?

Erneut wurde am Mittwoch, dem 14.11.2018 eine kleine Krypto-Börse Opfer eines Hackerangriffs. Was passiert ist und wie ihr euch als Nutzer verhaltet erfahrt ihr hier:

Was genau hat sich auf der Börse abgespielt?

Wie altmarkets auf ihrer Seite berichten, hat ein Nutzer eine Sicherheitslücke des Börsen-Skripts “OpenTrade“ genutzt um seine Bitcoin Balance zu faken. Der Hacker stellte daraufhin eine Kaufanfragen für Doge im Wert von über 11 BTC und eine hohe, nicht bekannte Menge an x42. Nach Ausführung der Kauf- und im Gegenzug Verkaufsanfragen, um „reale“ Bitcoins zu erhalten, sollten die erbeuteten Coins über kleine Auszahlungen möglichst unbemerkt von der Börse genommen werden. Dies fiel aber glücklicherweise den zuständigen Börsenbetreibern auf, so dass ein schnelles Eingreifen wohl schlimmeres verhinderte.
Dennoch beläuft sich das Diebesgut auf folgende Beträge:

864878 doge
2.785 BTC
61924 x42

21435 der x42 Coins konnten mit Hilfe von Start-Ex zurückgeholt werden.
Außerdem konnte die Auszahlungen von 249784 Dogecoin und 9627 x42 verhindert werden.

Viele Informationen über den Hacker konnte altmarkets nicht speichern, außerdem wird vermutet, dass er sich unter Synonymen anmeldete. Dennoch konnte identifiziert werden auf welche Wallets BTC und DOGE transferiert worden sind.

BTC: https://www.blockchain.com/btc/address/1B1dSfEABWvs9rb2ZYvuU3SkBKh5sELyTu

DOGE: https://dogechain.info/address/DDJWcffLV6x88Uk1eMhqArwrc45hoJ6SVg

Leider sind kleine Börsen wie diese oder auch cryptohub (wir berichteten: https://coinerd.de/blog/schliessung-von-cryptohub-nach-hackerangriff/) anfällig für Angriffe. Diesen mangelt es häufig an den richtigen Sicherheitssystemen und der Möglichkeit illegale Handlungen frühzeitig zu identifizieren, dennoch hat es den Anschein, dass in diesem Fall den Umständen entsprechend optimal gehandelt wurde.

Was kann ich tun wenn ich selbst Nutzer der Börse war?

Da die betroffenen Coins sich auf BTC, DOGE und x42 beschränken gibt es die Möglichkeit andere Coins wie bspw. den Jumpcoin von dieser Exchange zurückzuholen.

Dies geschieht folgendermaßen:
1) loggt euch in euren Account ein => https://altmarkets.cc/login
2) macht einen Screenshot von eurem Wallet => https://altmarkets.cc/wallet
3) Eröffnet ein Ticket mit eurem Screenshot und folgenden Informationen:
– Username
– Benutzte E-Mailadresse
– neue Auszahlungsadresse für die gehaltenen Coins
Ticketeröffnung unter: https://altmarkets.freshdesk.com/support/home

Hierbei ist einerseits Ruhe gefragt, da pro Nutzer nur ein Ticket eröffnet werden soll.
Ansonsten schiebt man sich mit multiplen Tickets “ans Ende der Schlange“.
Dennoch solltet ihr das Zurückholen der Coins nicht hinauszögern. Laut dem Announcement der Seite werden Tickets nur vom 15.11. – 22.11.18 bearbeitet. Danach sind eure hinterlegten Coins leider weg!

Wie so oft zeigt sich hier, dass Börsen, besonders kleine und junge, immer noch sehr anfällig für Angriffe sind. Lasst daher nur so viel dort liegen wie ihr auch bereit seid jederzeit verlieren zu können.

In diesem Sinne stay safe and hodl!

Der originale Beitrag von altmarkets ist hier zu finden: https://altmarkets.cc/announce

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Posted in Unkategorisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.