Thumbnail Was ist Was wird coinerd.de

Was ist, Was wird, coinerd.de

Die Webseite

Die Seite coinerd.de entstand aus purer Leidenschaft. Constantin Piffer begann vor etlichen Jahren mit YouTube-Videos, seitdem teilt er sein Wissen mit der Welt. Doch eins fehlte Constantin immer. Eine Webseite, auf der die Community sich austauschen und das Wissen um Kryptowährungen verbreiten kann.

Auf coinerd.de sind seit dem hauptsächlich Informationen rund um das Thema Kryptowährungen, so wie ein Forum mit einer aktiven Community zu finden. Das Ziel ist es, Wissen, Verständnis und ein Gefühl für Kryptowährungen zu vermitteln. Nicht zu Vergessen der daraus resultierende Gewinn.

Coinerd.de ist fest verknüpft mit dem Jumpcoin, welcher von der Community entwickelt und mit neuen Innovationen und Konzepten versehen wird. So hat sich auf der Webseite ein redaktioneller Teil entwickelt, welcher von der Community betreut wird.

Hier werden Informationen zu Themen wie:

  • Trading & Coins – Analysen, Updates & News.
  • Tipps & Tricks zum Thema Kryptomining.
  • KryptoWiki – alle Begriffe kurz & knapp erklärt.
  • Reviews zu Währungen & Wallets.
  • Immer aktuelle Inhalte auch auf YouTube
  • Live-Streams – Stell mir deine Fragen persönlich!

behandelt, entwickelt und veröffentlicht. Zusätzlich gibt es verschiedene News, Tutorials und Tipps auch auf dem YouTube-Kanal von Constantin. Zur Webseite gehören ebenfalls eine Menge an Socialmediaverbindungen, über Discord, Telegram, Facebook, Instagram, Twitter, nicht zuletzt auch bitcointalk.org. Über diese Kanäle wird das Wissensangebot in die Welt getragen.

Die Community – der Fels in der Brandung

“Alle Macht geht vom Volke aus”, so ähnlich steht es schon im Grundgesetz. Coinerd.de kann nur leben und größer werden, wenn die Community sich einbringt, neue Ideen und Strategien entwickelt. Über das Forum werden alle wichtigen Dinge durch die Community mittels Umfragen entschieden. So entsteht eine Gemeinschaftsstruktur in der Jeder die möglichkeit hat mitzuentscheiden.

Über jedes Feature, jede Börsenlistung und jede noch so kleine Entscheidung zum Coin wird hier von der Community abgestimmt. Durch Transparenz ist es jedem Communitymitglied möglich die aktuelle Situation zu betrachten. Hierfür wird eine Sammelübersicht über alle Einnahmen und Ausgaben geführt, die von jedem eingesehen werden kann.

Der Jumpcoin – die Alternative

Neben dem Ziel das Wissen um Kryptowährungen zu verbreiten, möchte auch jeder einzelne die Früchte seiner Arbeit tragen. Um der Community ein Zahlungsmittel für Leistungen in der Community zu geben, wurde von Constantin Piffer und Pascal Rähse zusammen der Jumpcoin ins Leben gerufen, zu dessen Entwicklung die ganze Community beiträgt.

Alle Leistungen die In der Community erbracht werden, sollen in Jumpcoin entlohnt werden. Zum Beispiel: schreibt jemand einen redaktionellen Artikel für den coinerd.de Blog, so bekommt der Verfasser, für seine Arbeit, den von der Community festgelegten Lohn pro Wort. Wird ein Artikel mit 500 Wörtern geschrieben und der Wortpreis liegt bei angenommen, 3 Jump je Wort, so werden 1500 Jump dafür ausgezahlt.

So kann jeder nach seinen Kenntnissen das Projekt unterstützen, lernen und auch einen derzeit noch kleinen Gegenwert dafür bekommen. Durch Leistungen, wie das schreiben von Texten, das entwerfen von grafischem Material, usw. kann sich ein kleines Zubrot verdient werden.

Alles was die Community an Ideen hervorbringt, kann genutzt werden um Wohlstand und Wissen zu verbreiten. Auch sind in Überlegungen denkbar den Jumpcoin z. B. im späteren Verlauf als Zahlungsmittel an der Kasse im Supermarkt mittels App zu etablieren. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt, dem Kapital jedoch schon, daher ist es wichtig die Kräfte der Community zu bündeln, um funktionierende Modelle der Cryptowirtschaft für alle zu entwickeln.

Die Community in Aktion

Derzeit wird alles über Spenden finanziert, daher wurden verschiedene Möglichkeiten auf die Beine gestellt. Um auch etwas spenden zu können, selbst wenn keine finanzielle Unterstützung gegeben werden kann. Um ein Beispiel zu nennen, kann jeder durch einfaches Werbung schauen eine Kleinigkeit verdienen und unser Projekt profitiert davon, indem es dafür einen Anteil bekommt. Es kann auch direkt auf dem Account der Community Werbung geschaut werden und der ganze Lohn dafür wird in die Communitykasse gezahlt.

Als Beispiel für den kreativen Communitygeist wird derzeit für die Telegramgruppe ein Tipbot entwickelt, der es ermöglicht, für das Erbringen einer Beratungsleistung oder einer einfach nur guten Antwort, ein Trinkgeld in Form von Jumps zu überweisen. Für die Zukunft sind noch ein Shopsystem und ein Kleinanzeigenmarkt angedacht worüber die Community handeln kann und auch eigene Geschäftsfelder erschließen können soll.

Durch die Verbreitung des Wissens um den Jumpcoin das Handeln auf der Börse und das Erzeugen von Nachfrage und Angebot wird der Wert des Jumpcoins nachhaltig gesteigert. Durch die Leistungen der Community kann so eine kleine Menge an Jump beträchtlich an Wert gewinnen.

Did you like this?
Tip DanielSchneider with Cryptocurrency

Donate Bitcoin to DanielSchneider

Scan to Donate Bitcoin to DanielSchneider
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some bitcoin:

Donate Bitcoin Cash to DanielSchneider

Scan to Donate Bitcoin Cash to DanielSchneider
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send bitcoin:

Donate Ethereum to DanielSchneider

Scan to Donate Ethereum to DanielSchneider
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ether:

Donate Litecoin to DanielSchneider

Scan to Donate Litecoin to DanielSchneider
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Litecoin:

Donate Monero to DanielSchneider

Scan to Donate Monero to DanielSchneider
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Monero:

Donate ZCash to DanielSchneider

Scan to Donate ZCash to DanielSchneider
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some ZCash:
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]
Posted in Unkategorisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.